Allgemeines und Ablauf

Allgemeine Informationen zur Behandlung

 

Informationen zum Ablauf:

 

Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen persönlichen Gespräch, einer Anamnese. Hier höre ich Ihnen in Ruhe zu und stelle Ihnen gezielt Fragen. Bitte planen Sie dafür 60 bis 90 Minuten ein. Alle besprochenen Inhalte sind selbstverständlich vertraulich.


Wenn wir nach einer kurzen Zeit feststellen, dass wir keinen gemeinsamen Ansatz finden können, kostet Sie der Ersttermin nichts.


Therapieplan: Zur Behandlung Ihrer Beschwerden kommen evtl. unterschiedliche Therapien in Frage. Wir werden besprechen, welche am sinnvollsten ist, wie lange sie dauert, welche Kosten auf Sie zukommen und einen Behandlungsplan erstellen. 


Falls Sie näheres darüber wissen möchten, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine e-Mail. Ich informiere Sie gerne unverbindlich.

Diagnostik:


Das ausführliche Anamnesegespräch bildet die Grundlage der Diagnostik.


Da wir uns ganzheitlich den Themen stellen wollen, verwende ich für die Analyse unter anderem auch

  • Blutwerte, Urin- oder Stuhlproben, deren Auswertung an Speziallabore in Auftrag gegeben werden,
  • körperliche Untersuchungen wie Messungen von Blutdruck, Blutzucker, Urin,
  • kinesiologische Untersuchungen, 
  • Befunde aus vorherigen Laboruntersuchungen, die Sie mitbringen oder mir vorab per e-Mail zusenden.


Abrechnung:


Zwischen Ihnen als Patient*in und mir als Heilpraktikerin kommt ein Heilpraktikervertrag zustande, d.h. jeder Patient ist zunächst Selbstzahler, unabhängig davon, ob die entsprechende Krankenversicherung oder Beihilfestelle die Kosten rückerstattet oder nicht. 


Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker GebüH ab und stelle eine Rechnung oder Quittung aus. 

Die Kosten für die einzelnen Behandlungen liegen zwischen 60 und 120 Euro, ja nach Therapie und Dauer.


Die Termine dauern in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten. 


Bitte beachten Sie, dass ich keine Kassenzulassung habe , d.h. die Kosten werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei den privaten Kassen oder Zusatzversicherungen müssen Sie erfragen, was Sie erstattet bekommen.


Die Termine werden bar oder per EC-Karte bezahlt.