Funktionelle Medizin

Funktionelle Medizin - Ursachen- und Lösungsorientierung in einem  

 

Die Funktionelle Medizin nach Dr. Dr. Schimmel arbeitet mit Organzusammenhängen und Energieleitbahnen (Meridianen) ähnlich der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Zusammenhänge können erkannt und zugeordnet werden. Der Körper wird dabei als ein Gesamtsystem gesehen und nicht als eine Ansammlung von voreinander unabhängigen Organen, wie es in der fragmentarischen Sichtweise der verschiedenen Fachdiziplinen der Schulmedizin der Fall ist. Die Funktionelle Medizin behandelt nach ihrem Selbstverständnis somit das gesamte System und nicht nur die Symptome.


Ziel wie bei allen Naturheilmethoden ist es, den Körper Schritt für Schritt zur Selbstregulation anzuregen. Heilen kann der Körper sich nur selbst. Dabei werden pflanzliche Heilmittel (Phytotherapie), Nosoden, homöopathische Mittel, Infusionen, aber auch Hypnose u.v.m. eingesetzt, wenn diese angezeigt sind. 
























 

Mögliche Ursachen können sein:

- biologisch (verschiedene Erreger wie Viren, Bakterien, Pilze z.B. Borrelien, Epstein Barr, Salmonellen)

- chemisch (Vitamin- und Mineralstoffmangel, Schwermetalle, Lösungsmittel etc.)

- genetisch/vererbt 

- psychisch (soziales Umfeld, Kindheit, Arbeitsleben, Prägungen, Glaubenssätze, Ängste, Stress)

- mechanisch (Narben, Operationen, Unfälle)

 

Es gibt sogenannte Herde (Blockaden), die eine Genesung verhindern, wie zum Beispiel wiederkehrende Entzündungen der Mandeln, Nasennebenhöhlen, Blinddarm oder der Zähne.


Im Zentrum steht jedoch ganz häufig der Darm. Es kann eine Fehlbesiedlung des Darms vorliegen, eine sogenannte Dysbiose z.B. möglich bei Kaiserschnittkindern, durch eine falsche Ernährung, nach einer Infektion oder einer Antibiotikaeinnahme. Bestimmte Bakterienarten oder eine übermäßige Pilzbesiedlung überwiegen dann. Dieses Gleichgewicht sollte durch eine entsprechende Ernährungsumstellung, die Einnahme von Prä- und Probiotika wieder hergestellt werden.

Auch die anderen Organe wie die Leber leiden dann, da der Darm sich darüber entlastet.

Dieses von Ärzten und Heilpraktikern erarbeitete Konzept hat aber keinerlei gesicherte wissenschaftliche Beweisführung durch valide Studien, da es eine individuelle Herangehensweise ist. Es bezieht sich auf die Erfahrungen der Therapeuten, die diese Methode seit Ende der 80er Jahre anwenden.

© 2020  Astrid Neumann    Heilpraktikerin     Funktionelle Medizin    Darmstadt     Alle Rechte vorbehalten     Mobil: 0178 - 971 3211   E-mail: info@heilpraxisneumann.de

Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung.